Weihnachten für Orchester

Siehe: XPT 122 Kompositionszeit August/September 2000 Unter Verwendung des Orgelstückes op. 145/3 Weihnacht von Max Reger Orchester ca 12'
xpt 122. Weihnachten Noten bestellen (H.H-Musikverlag) UA 20. Dezember 2000 Münster in Bad Mergentheim

DOG - Orchester Bad Mergentheim
Axel Bähr - Dirigent

 

xpt 122

Weihnachten für Orchester | 1. Partiturseite

Weihnachten für Orchester
Unter Verwendung des Orgelstückes op. 145/3 Weihnacht von Max Reger
Kompositionszeit August/September 2000
xpt 122
Noten bestellen (H.H-Musikverlag; Onlineshop im Aufbau)

UA 20. Dezember 2000 Münster in Bad Mergentheim

DOG - Orchester Bad Mergentheim
Axel Bähr - Dirigent

Echo:
Solch ein Stück zu spielen erforderte von dem Jugendsinfonieorchester nicht nur eine enorme Probenarbeit, sondern auch spezielle Spieltechniken, die traditionell weniger im Gebrauch sind. Das Orchester und der Komponist stellten sich... >>>Herausforderung für Orchester und Komponist

Mit grosser Spannung hatte das Publikum auf die Uraufführung des Stückes "Weihnachten 2000" von Xaver Paul Thoma gewartet. Man muss sich das vor Augen halten: Einer der bedeutensten Komponisten für Kammermuskwerke, der zum Beispiel... >>>Das Glänzen der Lichter vertont

Xaver P. Thoma nahm als Ausgangspunkt für seine Mergentheimer Komposition Weihnachten für Orchester ein Orgelstück (op. 145/3) von Max Reger. Dieses setzte er in Orchesterstimmen um, die aber wiederum weiter ergänzt und modifiziert... >>>Weihnachten 2000 von X. Thoma war der Höhepunkt

xpt 122. Weihnachten

Symphonisches Orchester der Musikschule Kirchheim/ Teck

Weihnachten für Orchester
Unter Verwendung des Orgelstückes op. 145/3 Weihnacht von Max Reger
Kompositionszeit August/September 2000
xpt 122

Weihnachtskonzert
9. Dezember 2006 in der Martinskirche in Kirchheim/Teck
10. Dezember in der Waldorfschule in Kirchheim/Teck
13. Dezember in Dettingen

Symphonisches Orchester der Musikschule Kirchheim/Teck
Leitung Johannes Storz

Echo: Musikalischer Glanz mit viel jugendlichem Schwung
Das raffiniert komponierte Stück, das von seinen vielfältigen Klangfarben lebt, verwebt diverse Weihnachtslieder, die von verschiedenen Instrumentengruppen übernommen werden, zu einem überaus vielschichtigen Klangteppich, mal zart liedhaft, mal mit eingestreuten wuchtigen Crescendi, folgender Generalpause und einer abschließenden Auflösung in strahlendem D-Dur.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1.


Warning: fopen(../../../assets/plugindata/w2dcntf490109feed542eea0ade4e93870c9e1.dat): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w0103f36/xaverpaulthoma/werkverzeichnis/xpt121/xpt122/weihnachten.php on line 262